Leinefelder Stadtentwicklung Bahnhof Leinefelde, 37327 Leinefelde-Worbis
  noch 17 Plätze verfügbar

Erkunden Sie die geschichtliche Entwicklung der Stadt Leinefelde-Worbis von der DDR-Zeit bis heute und der Metamorphose hin zur Landesgartenschau 2025. 

Schwerpunkte dieser Stadtführung liegen auf der geschichtlichen Entwicklung der Stadt Leinefelde-Worbis und der Metamorphose hin zur Landesgartenschau 2025. 

Vom Bahnhof in Leinefelde-Worbis laufen Sie zum Märtens Teich und zur Stadtkarte an der Teichmauer. Die Route führt Sie weiter über den zentralen Platz direkt zur denkmalgeschützten Obereichsfeldhalle, der größten Veranstaltungshalle des Eichsfelds. Hier wurde zu DDR-Zeiten das neue Stadtzentrum geplant. 

Auf dem Weg durch die Südstadt können Sie zahlreiche Umbauten von ehemaligen Kindergärten und Wohnblocks, sowie das Leinebad und weitere interessante Sanierungen der ehemaligen Blockstruktur entdecken. Für diese Umbaumaßnahmen hat Leinefelde bereits seit der EXPO 2000 mehrere Städtebaupreise erhalten. 

Im südliche Ende der Stadt Leinefelde befindet sich die "Ohne", ein Fluss der renaturiert wurde und mit seiner umliegenden Auenlandschaft Bestandteil der Landesgartenschau sein wird.

Erreichbar über den öffentlichen Nahverkehr der EW Bus GmbH

Haltestelle: ZOB Leinefelde Linie 1

Wegdaten

Start: Bahnhof Leinefelde, 37327 Leinefelde-Worbis

Schwierigkeit:
leicht
Strecke:
4,50km
Dauer:
1 Std. 30 Min.

Buchung

Um Ihre Wandertour kostenfrei zu buchen, füllen Sie bitte die unten stehenden Felder aus. Geben Sie die Namen aller weiteren Personen an, die ebenfalls angemeldet werden sollen. Wenn Sie mit einer Wandergruppe ab 26 Personen an einer Wandertour teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle Deutscher Wandertag.

Bitte beachten Sie, dass für die Teilnahme an der geführten Wanderung eine Wandertagsplakette erforderlich ist, die Sie im Online-Shop erwerben können.


  noch 17 Plätze verfügbar
Wissen Sie heute schon, welches Transportmittel Sie zum Startpunkt nehmen möchten?*
Haftungsausschluss Wander- und Radtouren*
Datenschutz*

zurück